Weitere Funktionen

Was cacher.at, also Google Mail, außer dem Postfach noch so zu bieten hat.

Webseiten

Du kannst dir auf cacher.at eigene Webseiten anlegen. Und dort beispielsweise mehr Informationen anbieten, als dies, auf der einen Seite im Geocachingprofil, möglich ist. Oder was du sonst noch gerne online stellen möchtest. Auf Wunsch kann dir ein Admin auch eine kurze URL einrichten. Also du.cacher.at. Für die Seite wird auch ein SSL Zertifikat erstellt, damit die Seite dann über https://dein_gc_nick.cacher.at verschlüsselt erreichbar ist. Die Seite die du gerade liest, wird übrigens auch damit realisiert.

Drive

Du kannst unterschiedliche Dateien wie Bilder, Worddokumente, Exceltabellen, usw. bei Drive hochladen. Das kann zum Beispiel dann praktisch sein, wenn du in einer Cachebeschreibung auf externe Dateien verlinken willst, ohne dass lästige Werbebanner hochpoppen, wenn sich die Leute die Dateien ansehen.

Bei Drive kann man den Zugriff einschränken bzw. kann man bestimmten Leuten auch erlauben die Dateien zu editieren. Im Dokument ist sichtbar wer, wann, welche Änderung vorgenommen hat. Ideal um zum Beispiel eine Cachebeschreibung seinen Testern zur Verfügung zu stellen.

Kalender

Auch ein vollwertiger Kalender ist dabei. Dieser kann auch mit anderen Diensten wie z.B. Office365 von Microsoft zusammen arbeiten.

In den Events Listings findest du unter "Zum Kalender hinzufügen" eine Google Schaltfläche. Damit können Events schnell und unkompliziert importiert werden.